Archive for September, 2011

Englisches Brot

Wednesday, September 28th, 2011

Ich habe in den vergangenen Tagen verschiedene englische Brotsorten getestet. Das Ergebnis ist erschreckend einfach: Obwohl alle Brotsorten verschieden aussehen und teilweise auch dezent anders schmecken, schmeckt all dieses Brot verglichen mit deutschem Brot einfach scheiße.

Es ist eine billige Pampe die sich kaum essen lässt … mehr lässt sich dazu nicht sagen.

Adventure-Week

Tuesday, September 20th, 2011

Hier ein paar Fotos unserer Adventure-Week in Wales. Wir sind einen Berg hinaufgestiegen (der Schweizer sagt es wäre nur ein Hügel ;) ) und das mit unseren Wasserdichten Hosen und som Zeug alles … Wales ist wirklich ein nasser Fleck Englands ;)

Halesowen

Tuesday, September 20th, 2011

Ich lebe hier in Halesowen, einer kleineren Stadt in England, West Midlands. Die Stadt hat 55.000 Einwohner und ist nur etwa 10km von Birmingham entfernt. Ich habe mal ein paar Bilder von der Stadt hochgeladen.

Letzten Sonntag waren wir in der Baptist Anglican Church hier und es durchaus interessant. Sehr steifer Ablauf des Gottesdienstes mit vielen vorgelesenen Passagen (wenig freies Sprechen), doch der Prediger hatte durchaus Ausstrahlung und wirkte engagiert. Auch die Menschen in dieser Kirche waren sehr freundlich und angetan. OM hat hier sowas wie eine besondere Stellung. “You are from OM? Very welcome here!” ;-)

Englische Pünktlichkeit

Friday, September 9th, 2011

Ich dachte ja schon immer dass wir Deutsche mehr als pünktlich sind. Die Engländer sind allerdings noch viel krasser! So ist es wenn jemand in einem Programm (Seminar beispielsweise) 5 Minuten überzieht, die Pause natürlich 5 Minuten kürzer ist und man auf die Minute genau anfängt. So schlimm hab ich das in Deutschland selten erlebt.

Missionszwang

Wednesday, September 7th, 2011

Irgendwie muss ich hier mal gerade meinen Frust darüber ablassen dass bei OM leider viele Missionare sind, welche von sich selbst auf andere übertragen man müsste Vollzeitlich und Lebenslänglich als Missionar arbeiten um Gottes Ruf zu folgen. Desweiteren bekomm ich bei vielen dieser Menschen das Gefühl dass sie von oben auf einen herabschauen, als wären sie etwas wie “bessere Christen” oder so.

Ich find Mission super wichtig und will es mein Leben lang machen, aber ob das bei OM sein wird oder wie auch immer das aussieht ist doch auf einem ganz anderen Blatt geschrieben. Natürlich meinen diese Menschen das nicht so – ist mir schon klar – dennoch wirkt es manchmal ein wenig so …

Fürsorgliche Amerikanerinnen

Wednesday, September 7th, 2011

Ich bin seit etwa 2 Tagen etwas erkältet und habe eine leichte Grippe. Es erstaunt mich wie freundlich die anderen hier sind. Ich werde täglich von den zwei Amerikanerinnen darauf angesprochen ob es mir besser geht und mir wurden schon Vitamine angeboten. Naja, ich bevorzuge Äpfel. ;) Die Amerikanerinnen sind hier für 2 Jahre im Bereich Personal und Finance. (sind auch schon älter als ich)

Trip nach Birmingham

Tuesday, September 6th, 2011

Gestern war ich mit einem Israeli in meinem Team in Birmingham. Wir haben uns UK-Simkarten besorgt. Ging relativ problemlos, nur dass die Sim fürs iPhone 4 10 Pfund mehr kosten. Glücklicherweise konnte ich mit meinem Samsung eine normale Sim nehmen. Ansonsten haben wir noch Fish’n’Chips gegessen.

Birmingham selbst ist eine sehr schöne englische Stadt. Gute Verkehrsanbindung und auch vernünftige Stadtführung. Die Menschen sind auch ziemlich nett. Ein alter Mann konnte uns so immerhin genau zur Innenstadt führen – wir hatten keine Ahnung wo wir waren vorher.

Was etwas verwirrend ist, dass die Busfahrer kein Wechselgeld geben – so gingen 40 Pense flöten ;) Naja nicht so viel Geld, aber trotzdem ärgerlich ..

In Lifehope angekommen!

Monday, September 5th, 2011

So, ich werde diesen Blog nun dazu nutzen über mein Leben bei OM Lifehope zu berichten.  Gestern sind wir in Lifehope hier angekommen und es ist alles soweit ganz nett.

Die GO-Konferenz vorher war eine wirklich herausfordernd Zeit. Es gab viele gute und geistreiche Vorträge. Am besten fand ich den Workshop “Passionality” von Dan und Suzie Potter (www.duzie.com). Darin habe ich gelernt, dass meine innere Leidenschaft “Conquer prosperity through leadership” ist.

Heute war ich in Birmingham .. eine wirklich sehr schöne Stadt! Hab mir dort eine Orange Handynummer besorgt und hab jetzt eine UK-Nummer *uhh*

Naja das wars soweit, ich mach lieber kleine und kompakte Blogeinträge und dafür mehr als nur ein paar wenige große.